Vom Urgetränk zum Kultgetränk

Der Wein wird aus den Trauben von Hybridsorten (Kreuzungen unterschiedlicher Spezien, z.B. amerikanischer mit europäischen Reben) hergestellt, die sogenannte Direktträger sind, also wurzelecht wachsen. Diese besitzen eine gute Resistenz gegen die Wurzelreblaus und bestimmte Pilzkrankheiten.

Das Bukett des Uhudlers ist äußerst intensiv und erinnert an Walderdbeeren oder Schwarze
Ribiseln (Johannisbeeren), der charakteristische Geschmack wird als „Fox-Ton“ bezeichnet.

Menü test

Auszeichnungen

HomeAuszeichnungen

Thomas ist Weinbau & Kellerfacharbeiter
Land- u. Forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle

Thomas hat sich am 17. Juli 2019 in Eisenstadt der Facharbeiterprüfung Weinbau und Kellerwirtschaft gemäß § 24 der Burgenländischen Land- und Forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsordnung 1993 unterzogen. Neben Vater Helmut Dunst hat nun auch Thomas die Ausbildung zum Weinbau und Kellerfacharbeiter bei der Burgenländischen Landwirtschaftskammer Eisenstadt mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden.

UHUDLER PRÄMIERUNG 2019
UNSER UHUDLER IST EINER DER BESTEN AUS DEM SÜDBURGENLAND

Nur Uhudler, der durch eine unabhängige Kostjury bestätigt wird, darf das markenrechtlich geschützte Uhudleretikett mit dem Plutzer-Logo tragen. Besonders gute Tropfen eines Jahrgangs werden prämiert und dürfen zusätzlich mit der Auszeichnung „Einer der Besten!“ gekennzeichnet werden.

Bereits zum achten Mal veranstaltete der Verein der Freunde des Uhudlers heuer die Uhudler Prämierung, um die besten Uhudler der Region auszuzeichnen. 17 Uhudler wurden von einer unabhängigen Kostjury am 12. April 2019 in einer verdeckten Verkostung prämiert. 

UHUDLER PRÄMIERUNG 2017
UNSER UHUDLER IST EINER DER BESTEN AUS DEM SÜDBURGENLAND

Zum sechsten Mal veranstaltete der Verein der Freunde des Uhudlers heuer die Prämierung ihres Aushänge-Produkts, um „die Besten der Region“ auszuzeichnen. Zehn Uhudler – ein weißer und neun rote – wurden von einer unabhängigen Kostjury am 24. April in einer verdeckten Verkostung ausgezeichnet.

Auch für den Tourismus ist der Uhudler nach in Kraft treten der neuen burgenländischen Weinverordnung eine große Chance. Dem stimmen auch Hotelier Johann Haberl und Tourismus-Geschäftsführer Harald Popofsits zu, die sich als Jurymitglieder von der guten Qualität des Jahrgangs 2016 überzeugten.